UNDINA am 9.10. um 16.30 und 19.30 Uhr im Konzerthaus

Im Rahmen des nachgeholten UNDINA-Wassermusik-Festivals Bad Pyrmont zum 300jährigen Stadtjubiläum wird es als Höhepunkt am Samstag, den 9.10.2021 um 16.30 und 19.30 Uhr im Bad Pyrmonter Konzerthaus zwei Aufführungen des einzigartigen Brunnenmusiktheaters UNDINA geben. Die extra hierfür entstandene Orchesterfassung wird als Uraufführung zum ersten Mal zu hören sein. Das Singspiel um die Sage der Pyrmonter Wasserfrau ist eine professionelle Opernproduktion mit Gesang, Ballett und Orchester. Die Musik stammt von Arndt Jubal Mehring, die Texte von Carl-Herbert Braun und Jörg Schade. Mit diesem Werk wird ein ganz neues Licht auf die Unterwasser-Quellenwelt in Bad Pyrmont geworfen und ein emotionaler Bezug dazu hergestellt. UNDINA ist auch für Familien mit Kindern ab acht Jahren bestens geeignet. Lassen Sie sich entführen in die mystische Welt der unterirdischen Quellen und lernen Bad Pyrmont von einer ganz neuen emotionalen Seite kennen ...

Vor der Pause werden die Aufführungen ergänzt durch die „Landkreis-Sinfonie, Die Rattenfänger Sage neu erzählt“ aus dem Jahre 2010. Das Werk, ebenfalls aus der Feder von Arndt Jubal Mehring und Jörg Schade für Erzähler und Orchester lüftet das Geheimnis über die verschwundenen Kinder auf eine ganz neue Weise und endet mit einer Aufzählung aller Orte unseres Landkreises. Dieses Finale ist seit einigen Jahren die Hymne des Landkreises und wird regelmäßig zu den Einbürgerungsveranstaltungen im Kreishaus gespielt.

Unter der Regie von Sally Elblinger stehen ein international renommiertes Solistenensemble auf der Bühne: Die Sopranistin Myriam Dewald als Undina, die Mezzosopranistin Pia Buchert als Prinzessin Berthalda, der Tenor Moritz Kugler als Graf Dietrich und der Bariton Andreas Post als Erzähler und König. Die Sprecherrolle in der Landkreis-Sinfonie übernimmt der bekannte Münchner Schauspieler Hans Jürgen Stockerl. Es tanzen Mitglieder aus der Ballettschule der Musikschule unter Leitung von Patricia Struffolino und es spielen Mitglieder des Detmolder Kammerorchesters und der Musikschule. Die Leitung hat der Komponist.

 

Tickets für die einzigartige musikalische Umsetzung von Geschichten aus dem Weserbergland gibt es ab sofort für 12 €, (14 € Konzertkasse) ermäßigt 5 € in den Vorverkaufsstellen des Staatsbades in der Wandelhalle 05281 / 151543 und im Info-Zentrum 05281 / 940511

Am Sonntag, den 10.10. wird das Festival um 11 Uhr ergänzt durch eine Führung durch die Dauerausstellung im Wasserschloss mit Museumsleiterin Melanie Mehring unter dem Motto „Wasser ist Leben!“ (Eintritt 3 €, Anmeldung im Wasserschloss unter 05281 / 606771) und um 15.30 Uhr mit der „Quellen-Lounge-Musik“ in der Wandelhalle (Eintritt 5 €, mit PyrmontCard frei).

Das UNDINA Wassermusik-Festival wird veranstaltet von der Musikbad Pyrmont Kulturstiftung in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Staatsbad Pyrmont.

 

Klassenmuszieren und Modern Dance ab September, jetzt anmelden!

Im September startet in vielen Grundschulen wieder das "Klassenmusizieren" im Rahmen des niedersächsischen Musikalisierungsprogramms "Wir machen die Musik!". In der 1. und 2. Klasse bieten wir während des AG-Bandes einen Gruppenunterricht für Gitarre, Streicher oder auch Schlagwerk an. Dazu kommt einmal wöchentlich eine Lehrkraft aus der Musikschule in Ihre Grundschule. Das Engelt beträgt 22 € monatlich für Unterricht und Leihinstrument.

Bad Pyrmont: GS-Holzhausen (Streicher, Gitarre), Herderschule (Streicher, Gitarre, Schlagwerk), GS Hagen (Gitarre), GS Baarsen (Blockflöte)

Aerzen: GS-Aerzen (Streicher, Gitarre), GS Groß Berkel (Streicher, Gitarre)

Emmerthal: GS Amelgatzen (Gitarre)

Bei der Online-Anmeldung bitte "Klassenmuszieren", Grundschule und Wunschinstrument angeben. Viel Freude beim Einstieg in die Welt der Musikinstrumente.

Im September starten auch zwei neue Tanzkurse:

 

"Modern Elementar“ für Kinder ab 7 Jahren: Mittwoch 15:30-16:30 Uhr

„Modern Mittelstufe“ für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren: Freitag 17:20-18:20 Uhr

Bei der Online-Anmeldung bitte "Modern Elementar" oder "Modern Mittelstufe" angeben."

 

 

 

Konzerte aus dem Zentrum der Musik

An dieser Stelle präsentieren wir Ihnen die Livestreams aus der Musikschule Bad Pyrmont:

Nächster Stream: 16.07.2021, 17 Uhr, Klassenvorspiel der Querflötenklasse von Arndt Jubal Mehring

Den Videogruß unserer Abteilung für Tanz und Bewegung hier online schauen!

Der Videotrailer zur Ballettgala "Aladin und die Wunderlampe" vom 15.02.2020 im noch voll besetzten Konzerthaus. Die DVD mit der vollständigen Gala ist im Büro der Musikschule gegen eine spende erhältlich.

Die Musikbad-Pyrmont Kulturstiftung hat die Bankverbindung DE20 2545 1345 0000 0030 04. Spenden unter dem Fondtitel "Musikschule" werden ausschließlich für unsere Einrichtung verwendet.

Danke!

… oder werden Sie Mitglied im Förderverein der Musikschule Bad Pyrmont mit Fördermöglichkeiten für Bad Pyrmont, Aerzen und Emmerthal hat die Bankverbindung DE92 2545 1345 0000 0014 53. Schon ab einem einem Jahresbeitrag ab 40 € können Sie uns unterstützen.

 

Unser Angebot

Musikalische Früherziehung

Gruppe für Kinder ab 4 Jahren

  • Zu den 60-minütigen Unterrichsstunden gehören
  • singen und sprechen
  • Bewegung und Tanz
  • Musik hören und gestalten
  • Konzentration und spiel
  • Orff-Instrumente
  • Instrumenteninformation

Infos...

Elementarfächer

Instrumental- und Gesangsfächer

  • Stimmbildung
  • Blasinstrumente
  • Piccolo, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Posaune, Euphonium
  • Streichinstrumente
  • Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass
  • Zupfinstrumente
  • Gitarre, Mandoline, E-Gitarre, E-Bass, Veeh-Harfe
  • Schlaginstrumente
  • Schlagzeug, Pauke, Cajon
  • Tasteninstrumente
  • Klavier, Keyboard
  • Zungeninstrumente
  • Akkordeon

Infos...

Einzelunterricht / Kleingruppen

Einzelunterricht für Individualisten

  • 30 Minuten-Einzelunterricht wöchentlich
  • für Meister von Morgen:
  • 50 Minuten-Einzelunterricht wöchentlich
  • Auftrittsoption wählbar

Infos...

Kleingruppenunterricht

für Aufsteiger:

  • Zweiergruppe 40 Minuten wöchentlich
  • Dreiergruppe 50 Minuten wöchentlich
  • Vierergruppe 60 Minuten wöchentlich

Infos...

Was kostet der Unterricht?

Für den Unterricht an der Musikschule erheben wir in eine Schuljahresgebühr, die über 12 Monate verteilt fällig wird. Die Höhe der Gebühren ist von verschiedenen Bedingungen abhängig, wie etwa Alter der Schüler*innen, Art des Unterrichtes, oder auch eventuellen Ermässigungen oder Rabatten. Die genaue Staffelung entnehmen Sie bitte der aktuellen Gebührenordnung, die Sie hier herunterladen können. 

Unser Sekretariat errechnet Ihnen gern die für Ihren Wunschunterricht anfallenden Gebühren. Hier geht's zu unseren Kontaktdaten.

Wo findet der Unterricht statt?

Unsere Musikschule besitzt eigene Räumlichkeiten, in denen nicht nur der Unterricht, sondern auch Ensembleproben, kleine Vortragsabende und auch Konzerte stattfinden.

Wie kann ich mich anmelden?

Während der Öffnungszeiten unserer Verwaltung können Sie sich gern direkt persönlich bei uns anmelden. Oder Sie nutzen unsere Anmeldeformulare ...